• Instagram - Grau Kreis
  • Facebook - Grau Kreis
  • Pinterest - Grau Kreis
  • Blogger - Grau Kreis

Rhabarber-Crumble


"Crumble"... klingt für ein Kuchen irgendwie fanciger, trendiger, mit der Zeit gehender... findet ihr auch? Wir hätten unseren, einfach auch "nur" leckerer Kuchen mit Streuseln nennen können. Wie dem auch sei...eins ist sicherer... Er schmeckt, so oder so genannt,

gleich Meeega gut! :o) Wir backen zur Rhabarberzeit häufig Rhabarberkuchen weil er warm aus dem Ofen mit Schlagsahne oder Vanilleeis einfach unschlagbar himmlisch schmeckt.


Schaut euch auch unser Rezept Rhabarber-Baiser Kuchen an, auch Meeega!

Rührteig:

  • 120g Butter

  • 90g Zucker

  • 1 Pck Vanillezucker

  • 2 Eier

  • 250g Mehl

  • 1/2 Pck Backpulver

  • 120ml Milch

  • 1 pr. Salz

  • 600g Rhabarber - Butter, Zucker,Eier und Vanillezucker schaumig schlagen - anschließend das Mehl, Backpulver und die Milch hinzugeben - die Teigmasse in eine gefettete und gemerkte Runde Springform geben - Rhababer in kleine Stücke schneiden und auf den Rührteig geben

Streusel:

  • 200g Mehl

  • 120g Zucker

  • 2 Pck Vanillezucker

  • 150 Butter

  • 1/2 TL Zimt

  • 2 Pr. Salz - Mehl mit Zucker, Vanillezucker, Butter und Zimt verkneten bis Streusel entstehen - auf den Rhababer verteilen

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C (Umluft) ca. 40 - 45 min. backen


Und vergesst nicht, Schlagsahne oder Vanilleeis auf den noch warmen Kuchen zu geben! ;o)


Viel Spaß beim BACKEN!

88 Ansichten