Unser lovely Wochenplaner


Während meine Schwester es sich mit Kaffee und Kuchen an ihrem Esstisch gemütlich macht, sich ihren Wochenplaner mit dem schönsten Kulli der Welt schon zurecht gelegt hat, fangen sich bei mir mit dem Wort WOCHENPLANER ganz langsam an meine Fußnägel zu kräuseln.

Löst doch das Wort WOCHENPLANER bei uns beiden ein völlig unterschiedliches Gefühl aus.


Während sich meine Schwester in einem Hochgefühl ihres Glücks... so scheint es... ihre Termine notiert, genüßlich das ein oder andere Stückchen Kuchen verschnabuliert und nebenher sowas zu mir sagt wie... wir müssen jetzt endlich mal die Woche planen... muss ich meist genau zu diesem Zeitpunkt andere, EXTREM! wichtige Dinge erledigen.

Zum Beispiel zur Toilette gehen, aus dem Fenster schauen- könnt ja ein Vogel vorbei fliegen... manchmal hab ich sogar Glück und mein Telefon klingelt und ich kann ran gehen ;o).


Nichts desto Trotz komme ich in ein Alter indem ich mir die ein oder andere für mich wichtige Angelegenheit notieren sollte.

So kamen wir auf die Idee uns einen Wochenplaner zu gestalten, der uns Spaß macht.

So verpenne ich auch keine wichtigen Termine mehr mit meiner Nichte.


Eines steht allerdings fest...

mein Alltag wird nie geplant und durchorganisiert sein, weil ich die Spontanität und Freiheit, mein Lebens selber zu gestalten liebe!

Ganz nach dem Motto "ich bin nicht perfekt und ich arbeite auch nicht daran."


Hier für dich der WOCHENPLANER OHNE Linien zum downloaden und ausdrucken und hier der WOCHENPLANER MIT Linien.

0 Ansichten
  • Instagram - Grau Kreis
  • Facebook - Grau Kreis
  • Pinterest - Grau Kreis
  • Blogger - Grau Kreis